Marfan und Cortison Stoßtherapie?

Themen rund ums das Marfan-Syndrom, die nicht in obige Foren passen.
Antworten
Ronny Soak
Beiträge: 1
Registriert: 11 Jul 2018 09:11

Marfan und Cortison Stoßtherapie?

Beitrag von Ronny Soak » 11 Jul 2018 09:25

Hallo zusammen,
ich bin männlich,40Jahre und habe, wie mein Bruder, eine bisher unbekannte Marfan Art.
Mein Bruder hat bereits einen neuen Aortenbogen bekommen ( in Folge einer Aortendissektion) und ich bin in Kardiologischer Beobachtung (bisher unauffällig).
Meine Frage ist nun, da ich zusätzlich an MS leide soll ich nun eine Cortison-Stoßtherapie machen, inwiefern sich das hochdosierte Cortison( mind. 1,000mg pro Infusion) auf das Bindegewebe insbesondere die Aorta etc. auswirkt.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen damit oder kennt sich aus.
Danke im Voraus.

Antworten