Europapark-Rust / Achterbahn fahren mit Marfan

Grenzen, Chancen, Möglichkeiten
Antworten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Europapark-Rust / Achterbahn fahren mit Marfan

Beitrag von adminmarfan » 04 Jun 2014 09:31

Hallo zusammen,

mein Name ist Melda, ich bin 19 Jahre alt und habe das Marfan-Syndrom.

Ich wollte euch mal fragen, ob Ihr Erfahrungen habt mit Achterbahnen, bzw. ähnlichen Aktivitäten.

Ich bin einmal im Jahr beim Kardiologen zur Kontrolle und bisher ist meine Aorten nicht geweitet, sondern hat eine normale Größe.

Dieses Jahr wollte ich, mit meinem Freund, dass erste Mal nach Rust in den Europapark und dort auch Achterbahn usw fahren :D . Ich nehme regelmäßig Beta-Blocker Morgens und Abends jeweils 25 Milligramm. Meine Frage ist nun, bestehen Gefahren/ Risiken für mich beim Achterbahn fahren?

Würde mich freuen, von euren Erfahrungen zu hören.

LG Melda :)

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 04 Jun 2014 09:31

Hallo Melda,

Achterbahn-fahren gehört leider zu den Freizeitaktivitäten nicht so gut für Marfan-Betroffene sind. Hier wirken sehr hohe Kräfte auf den Körper, die der Aorta Schaden könnten. Gleiches gilt für Fahrgeschäfte, die mit raschen Richtungswechsel und Schleuderbewegungen einhergehen.

Sicherheitshalber frag aber auch noch mal Deinen Kardiologen, was erlaubt oder bedenklich ist.

Bei der Marfan Hilfe gibt es eine Broschüre "Sport und Fitness mit dem MFS", die kannst Du Dir anfordern.

Viele Grüße
Ulli

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 04 Jun 2014 09:31

Hallo Melda,

ich bin auch 19 und habe eine etwas erweiterte Aorta, deswegen bin ich im Phantasialand eher nicht Achterbahn gefahren.
Auf "kleineren" Achterbahnen bin ich aber öfter mal gefahren, solange die Kräfte nicht so groß wurden.
Ich denke, solange man nicht mit der Silver Star oder der Black Mamba fährt, ist es nicht so schlimm, aber trotzdem würde ich nochmal beim Kardiologen nachhören.

Viel Spaß und liebe Grüße
Joanna

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Angst bekommen

Beitrag von adminmarfan » 04 Jun 2014 09:31

Hallo,

ich bin mal "wilde Maus" gefahren, obwohl ich wusste, das ich es nicht darf. Während der Fahrt habe ich so ein schlechtes Gewissen und Angst bekommen, dass ich mich total verkrampft habe. Hinterher habe ich regelrecht darauf gewartet, dass etwas passiert. Gott sei Dank war nix - außer blaue Flecke. Aber ich habe für mich entschieden, dass ich das in Zukunft nie wieder tu.

Ciao Minna

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 04 Jun 2014 09:31

Hallo Melda,

ich bin vor 2 Jahren auch mal im Europapark gewesen. Um die Achterbahnen habe ich einen Bogen gemacht. Fahrgeschäfte mit G-Kräften und Schleuderkräfte solltest du vorsichtshalber nicht benutzen. Vor den Fahrgeschäften stehen Hinweistafeln, alle die, bei denen Herzkranke vor der Benutzung gewarnt wurden, hatte ich nicht benutzt. Dennoch war es ein schöner Ausflug und es gab dort viel zu entdecken. Die Shows sind auch sehr schön. Notfalls solltest du noch einmal deinen behandelnden Arzt befragen. Meiner hatte mich damals mit ganz großen Augen angeschaut und meinte ich sollte es nicht machen. Kinderkarrussells wäre jedoch in Ordnung.

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

:)

Beitrag von adminmarfan » 04 Jun 2014 09:31

Danke für eure hilfreichen Antworten :) Ich habe sowas schon befürchtet, wollte aber trotzdem mal die Erfahrungen von anderen hören...

LG Melda :)

Antworten