Reiten mit Marfan

Grenzen, Chancen, Möglichkeiten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Reiten mit Marfan

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo,

meine Tochter wird jetzt 10 Jahre und hat Marfan.

Sie möchte unbedingt reiten. Ich mache mir Sorgen das durch das schütteln auf dem Pferd sich evtl. die Linse im Auge lösen kann. Hat jemand Erfahrungen?

Servus Hans

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

RE: Reiten mit Marfan

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo Hans,

das ist ja eine Interessante Frage.
Meine Tochter hat auch einige Zeit ihr Glück auf dem Rücken der Pferde gesucht, dann jedoch aufgegeben. Zu der Zeit wußte ich auch noch nichts von ihrer Erkrankung.

Was sagt denn euer Arzt dazu?

LG
raider-twix

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Der Augenarzt ist gegen alle erschütterungen. Ist nur schwierig das einen jungen Mädchen beizubringen.
Servus Hans

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo,
ich hab zwar keine eigenen Kinder, aber bitte bedenkt auch beim Reiten die Erschütterungen, die auf das Herz zukommen - ihr solltet das unbedingt auch mit nem Kardiologen absprechen und dann entscheiden ob es ok ist oder ob ihr lieber was anderes sucht.
Doris / Slotty

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo Doris,

ich wußte ja gar nicht das Erschütterungen das Herz belasten können. Ich dachte immer der Blutdruckanstieg wäre das Problem beim Herzen.
Bei den Augen leuchtet es mir ein das Erschütterungen zu einem Problem führen können.

Kannst du dies mit dem Herzen erklären?

LG
raider-twix

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo,
Ich denke, dass das Hauptproblem beim Marfan Syndrom ja das schwache Bindegewebe ist und da dieses sich im Laufe der Jahre ausdehnt bzw. erschlaffen kann sind ja oft auch die Aorta,.... betroffen.
Wenn jetzt dann noch zu einer Ausdehnung Erschütterungen dazukommen ist das für Gefäße ja sicherlich sehr schlecht.
Bei mir war es zumindest so, dass ich auch immer Reiten wollte und dies aber nicht durfte. Damals hatte ich schon eine erweiterte Aorta auf 2,8 und so haben die Ärzte absolutes nein gesagt damit die Aorta durch die Erschütterungen und die Kraftanstrengung (Reiten ist ja auch nicht einfach nur draufsitzen) nicht noch weiter wird oder reißt.

Aber da wär der Marfantag genau das Richtige, denn da sind die absoluten
Spezialisten vor Ort die man fragen kann und die auch gerne Tipps geben.
Doris

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo Doris,
danke für deine Erklärung.
Leider liegen die Veranstaltungen der Marfan-Hilfe alle nicht so in meiner Richtung.
War einmal in Köln auf einem Regionaltreffen dabei als es um die Orthopädischen Aspekte ging. Der Austausch hat mir auch gut gefallen.
Gott sei Dank sind die kardiologischen Probleme noch nicht in Sicht bei uns.

LG
raider-twix

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo,
darf ich fragen wo ihr her seid?

Doris

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

NRW Viersen stand im Profil!

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 30 Aug 2010 19:05

Hallo Doris,

ja wir kommen aus dem Kreis Viersen.
ca 50 km hinter Düsseldorf und direkt an der Grenze nach Holland.

LG
raider-twix

Antworten