Übergrößengeschäfte

Tipps, Adressen, Anregungen
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 13 Apr 2008 15:31

Hallo,
ätte auch noch ein paar hilfreiche Links, gerade für etwas jüngere Leute. Die Sachen sind wenigstens etwas modisch und ich finde dort immer was( 1,87m)

http://www.jimmysshop.de

http://www.pett-handelsmoden.de

http://www.tailorstore.de/ -> Masshemden und Massblusen bezahlbar

Viel Erfolg beim Shoppen!

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

RE: Mode für Große

Beitrag von adminmarfan » 13 Apr 2008 15:31

Original von Kapro
Hallo Minna,

die Lieferzeiten kann ich nicht beurteilen, da ich in Berlin wohne und direkt in den Laden gehe.
Dort kann ich jedoch über den Service nicht klagen. Viele Angestellte wurden von EGÜ abgeworben -mehr Mode für ältere, gediegene Frauen- und kennen die Probleme großer Frauen, da sie selbst groß sind.
Ich wurde bisher immer gut beraten und mir wurde nie versucht etwas aufzuschwatzen.
Wenn ich den Laden betrete und sage ich möchte nur gucken wird das aktzeptiert und ich werde in Ruhe gelassen.
Für mich sehr viel wert!
Ich kenne keinen anderen Laden mit so viel Auswahl an Hosen, die mir gefallen, nicht jeder hat und sogar teilweise noch zu lang sind. Die Preise zwischen 65 und 89 Euro finde ich auch o.k.

Aber das ist ja Geschmacksache....

Liebe Grüße
Karen

über EGÜ auch nur gutes sagen kann, verkäuferinen sehr nett, wohne selbst nun auch in berlin, ein grund war/ ist meine größe von 1,93m als frau und eben
der nachteil ist für grosse frauen / familien mit HARTZ 4 kaum zu schaffen wenn eine hose im jahr drin ist bin ich schon froh :( schuhe gehe ich ausschliesslich in der herrenabteilung kaufen (größe 45/46) bis jetzt noch nirgens nen laden / versand gefunde mit bezahlbarer bekleidung
habe zwei kinder (tochter 13/ sohn 9), (es wurde bei uns dreien nun ein gen-defekt gefunden der zum erstemal überhaupt endeckt wurde, wird aber als marfan eingestuft) meine tochter hat jetzt auch schon eine schuhgröße von 43/44 aber ein errechnetes endmass von "gottseidank" NUR ca. 1,85cm jetzt 1,77cm, bei meinem sohn wird mir aber auch schon himmelangst (2,04cm) das wird dann fast unmöglich noch einigermassen vernüftig gekleidet herum zu laufen wenns da nicht bald sonderzuschläge vom amt gibt, vllt kann mir doch jemand hier helfen und hat was gefunden wo grosse leue sich preiswert kleiden können? oder obs schon jemand geschafft hat übersamt da extra hilfe zu bekommen?
lg heike

Antworten