Wann Ausweis beantragen?

Schwerbehindertenausweis - Vor- und Nachteile
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Schwerbehindertenausweis

Beitrag von adminmarfan » 24 Sep 2006 12:37

Hallo,
also ich habe auch gleich als ich die Diagnose Marfan gehört hab einen Ausweis beantragt und anfangs zwar nur 30% bekommen, aber dadurch auch die Gleichstellung mit mehr Urlaub,.....

Später nach meiner ersten Herzop hab ich dann 50% bekommen und nach der 2. Op waren es dann 60%.
Mitlerweile sind noch erhebliche Beschwerden mit dem Rücken, Beinen,... dazugekommen und ich bin bei 80% und MZ "G".

Der Ausweis hilft mir schon im täglichen Leben: ermäßigter Eintritt ins´Schwimmbad, Kino, Konzerte, ..... - oft ist auch meine Freundin frei, denn den Leuten tut man ja doch etwas leid und sie sind oft sehr sehr nett.
Bei größeren Veranstaltungen kann ich oftmals vorne Parken und muß nicht so weit gehen was mir auch Beschwerden macht und in der Arbeit hab ich auch nur positive Erfahrungen gemacht.

Aber das Beste daran ist, dass der VDK mir vor 2 Jahren geraten hat ich solle doch einmal eine Erwerbsminderungsrente beantragen und siehe da auch die hab ich teilweise bekommen - also muß ich nur noch 5,5 Std / Tag arbeiten.

Für mich war es immer schon klar, dass der Ausweis nur Vorteile hat und man muss ihn ja nicht an die Brille hängen oder hat nicht ein "Achtung Behinderter!" Zeichen am Hirn stehen.
Wenn es mir nicht passt, dann bleibt er eben im Geldbeutel.

Ich wünsch euch alles Gute
Doris

Antworten