Atenolol 50mg für 6 Jährigen Jungen sinnvoll

Kinder ab 6 Jahre
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

RE: Atenolol 50mg für 6 Jährigen Jungen sinnvoll

Beitrag von adminmarfan » 27 Mai 2011 11:45

Hallo,

mein Sohn nimmt seit ca. 8 Jahren Atenolol. Er ist jetzt 11 und hat es bisher gut vertragen. Leider kommt er morgens sehr schwer "in Gang". Ich kenne das nicht anders. Er ermüdet schneller und ist nicht sehr aktiv.

Mit dem Kinderarzt besprochen kann dies aber nicht an dem Atenolol liegen. Losartan liegt nun schon länger im Raum, habe mich aufgrund fehlender Erfahrung und Studien noch nicht so ganz getraut. Heute habe ich unseren Kinderkardiologen angeschrieben und ihn um ein Beratungsgespräch gebeten. Eine Mutter, mit der ich vor kurzem ein Gespräch über genau dieses Thema führte, sagte mir dass durch die Umstellung auf Losartan schulisch sowie auch privat einige positive Veränderungen wahrnahm. Über das Ergebnis werde ich gerne berichten.
Am Ende muss man Entscheidungen für das Leben des Kindes treffen und niemand kann einem diese Entscheidung bzw. die Verantwortung hierfür abnehmen.

Antworten