Hüft TEP Erfahrungsaustausch

Skoliose, Trichterbrust, Skelett, Füße
Antworten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Hüft TEP Erfahrungsaustausch

Beitrag von adminmarfan » 19 Mai 2015 08:11

Hallo Forums Mitglieder,


ich habe Marfan bin 39 Jahre und hatte vor 9 Wochen eine Op bei der ich rechts eine neue Hüfte bekam. Ein Hüft Tep wegen starker Arthrose. Da ich soweit im Netz nichts gefunden habe. Was Marfan und ein Hüft Tep verbindet.

Würde ich gerne von einer oder einem betroffen die / der sich auch so einer OP unterzogen hat erfahren wie es Ihm oder Ihr erging.

Nach 20 Tagen KH Aufenthalt ging es in eine AHB Klinik. Dort verbrachte ich 4 Wochen und Seit 3 Woche bin ich nun wieder zuhause.

Die Reha fand ich sehr gut. Muskelaufbau, Wassergymnastik und Physio Behandlungen.

Meine Größte Sorge war ja Marfan und die Luxation. Aber sitzt wohl.

Diese Woche bleib ich noch zuhause und nächste Woche fange ich mit der Widereingliederung an. Mache derzeit nur nebenbei etwas Homeoffice.

Im Moment sieht mein Training so aus:

Gehe fast täglich mit Nordic Walking Stöcken 3-5 Km und fahre auf meinem Spinner ca. 20min mit leichtem widerstand. (Habe zum Vatertag auch mal das Damenrad meiner Frau benutzt und bin mit meiner Tochter in die Eisidele geradelt ca. 10KM das geht auch. Aber in der Klinik meinten die das wäre jetzt rein Verletzungstechnisch nicht so gut)

2 x die Woche gehe ich noch 90min ins ambulante Reha Training. Wo ich eine Stunde an Geräten Trainiere und dann noch in einer Kleingruppe Gymnastik habe.

Wie war das bei euch ? Man meint ja schon das man einen Fremdkörper in sich trägt. Ich empfinde es am schlimmsten nach dem aufstehen bzw. wenn ich längere zeit gesessen bin. Da meint man das Bein gehört einem nicht.

Was auch noch gar nicht so geht ist Autofahren danach schmerzt das Bein und das Gesäß. Beifahren ist besser mit Sitz ganz hinten und versuchen zu entspannen :-)

Ich nehme tgl. noch eine Ibu 600. In der Früh eine halbe und eine halbe abends.

War nach 7 Wochen zur Kontrolle. Sitzt alles gut. Narbe ist schön klein und sieht sehr gut. Und das Röntgenbild zeigt das die Prothese und die Pfanne gut einwächst. Es wurde auch etwas bei der Pfanne unterfüttert. Auch das wird schon langsam eins mit dem Rest.


Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen.



Viele Grüße



Alexander

Antworten