Krampfadern

Herz / Kreislauf
Antworten
adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Krampfadern

Beitrag von adminmarfan » 27 Jan 2013 15:41

Hallo zusammen!

Habe bei mir seit letztem Sommer an den Unterschenkeln Krampfadern festgestellt.

Eine Untersuchung beim Phlebologen ergab, dass die Venenklappen auf Kniekehlenhöhe nicht mehr bzw. nicht mehr richtig funktionieren.

Krampfadern scheinen wegen der Bindegewebsschwäche bei Marfis ja etwas häufiger oder früher ein Thema zu sein...

nun zu meiner Frage:

Hat jemand schonmal Erfahrung mit anderen Behandlungsmethoden als dem Ziehen gemacht? Es gibt ja noch die Möglichkeit die betroffenen Venen mit einer Art Schaum zu verkleben oder mit einem Laser unschädlich zu machen, wobei das zumindest für mich ein paar hundert Euro kosten würde, da die AOK Nds das noch nicht übernimmt... Hört sich für mich aber trotzdem besser an als ziehen...



Würde mich über Erfahrungen in der Richtung freuen.



Grüße Sonja

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 27 Jan 2013 15:41

Bei mir wurden die im vorletzten Jahr entfernt.
Mit der alten Methode (Stripping).
Der Phlenologe wollte sie mir nicht ambulant entfernen und da bin ich dann in die Uniklinik (Hautklinik).
Dort wurde ich zum ersten Mal richtig untersucht. Kein Vergleich zur Untersuchung beim Phlenologen. Der Arzt hat sich richtig Mühe gegeben und ist auch alle möglichen Operationstechniken mit mir durchgegangen.
Er hat sich extra noch kurzfristig schlau gemacht und es stand dann die Mögichkeit Stripping oder Katheder (verkleben durch erhitzen) zur Auswahl.
Ich war dann allerdings 5 Tage lang im Krankenhaus.
Das Stripping wurde unter Vollnarkose durchgeführt einen Tag später wurden dann noch kleinere unter örtlicher Betäubung entfernt.
Die Möglichkeit die Venen zu Veröden ist glaube ich nur für kleinere Adern. Soetwas habe ich auch schon mal machen lassen.
Denk nur daran, dir vorher eine Kompressionsstrumpfhose/strümpfe zu besorgen! Ich brauche wegen der langen Beine eine Maßanfertigung.
Für die Strümpfe gibt es Hautkleber, dann rutschen die nicht runter.
Eine Nachbarin erzälte mir neulich etwas von einer zweiteiligen Strumpfhose, gesehen habe ich die aber auch noch nicht (Strüpfe bis zu den Kniekehlen und dann eine Art Caprihose drüber).

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 27 Jan 2013 15:41

Hallo,
ich habe schon drei mal eine Krampfadern-OP hinter mir und sind nun wieder voll vorhanden. Das liegt doch wohl an Marfan. Ich habe einen Beruf der viel mit Bewegung, Sitzen und Stehen zu tun hat. Bei mir ist auch die Stripping-Methode durchgeführt worden. Ich trage tagsüber Kompressionsstrümpfe.
Viele Grüße
Norbert Surmann

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Laser

Beitrag von adminmarfan » 27 Jan 2013 15:41

Nabend!
Danke für eure Atworten...
Diese Lasersache kann neuerdings auch für größere Krampfadern genutzt werden. Der Hautarzt hat das so erklärt, dass ein langer flexibler Laserarm in die Venen gesteckt wird und das dann von innen verlötet wird. daher braucht man dann nicht so viele Schnitte wie beim rausziehen mit nem unflexiblen Gerät und es hört sich irgendwie schonender an. Ist auch zuverlässiger als kleben. kostet allerdings für Niedersachsen-AOKler 200 oder 400€ für den Aufsatz.... überlege ob ichd as mache, vielleicht findet sich noch jemand, der schon Erfahrungen damit gemacht hat.

Grüße Sonja

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 27 Jan 2013 15:41

Hi.. Habt ihr alle marfan.. Wenn ja wie doll.. Ich habe aich marfan.. Und habe auch krampfadern.. Vor 3 jahren als ich noch nicht wusste das ich marfan hab.. Hatte ich auch stripping op.. Alles gut gelaufen..nun sind die wieder da und mir will mein arzt die mit schaum öden.. Wer hat erfahrungen damit gemacht.. Und marfan Prophylaxe Antibiotikum nehmen oder nicht

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 27 Jan 2013 15:41

Mein Gott hört doch endlich mal auf alles immer auf das MFS zu schieben...Damit macht Ihr Euch ja noch kränker als wir eh schon sind.
Ich hab auch Krampfadern und sie wurden auch gestrippt und bisher kamen sie nicht wieder.
Ich bin damals heulend zum Arzt und hab gesagt"wääääh das kommt auch vom Marfan" usw.
Da sagte er...und andere später auch...Dass das gar nicht unbedingt was mit dem MFS zu tun haben muss denn es gibt ganz ganz viele Nicht Marfis die das auch haben, ganz stark, und auch schon in jungen Jahren.
Wenn man immer alles auf Marfan schiebt signalisiert man sich doch jedes Mal erneut dass der Körper völlig Schrott ist aber das stimmt so halt einfach nicht.

adminmarfan
Site Admin
Beiträge: 4067
Registriert: 26 Mär 2017 19:07

Beitrag von adminmarfan » 27 Jan 2013 15:41

Stimmt auch wieder.. Aber ich habe die Diagnose seit paar tagen.. Muss erst runter kommen... Und dank solche Menschen wie dich.. Geht es mir besser.. Danke

Antworten